Über uns

Stifter

Die Stiftung wurde am 25. November 2008 gemeinsam von pharmaSuisse und der Schweizerischen Gesellschaft für Geschichte der Pharmazie (SGGP) ins Leben gerufen.

 

Stiftung

In die Stiftung wurden von den Stiftern nebst einem Startkapital auch Buch- und Zeitschriftenbestände eingebracht.

Der Buchbestand ist komplett katalogisiert. Es sind rund 6'000 Bände. Zusätzlich gehören zur Stiftung rund 650 Laufmeter Zeitschriften.

 

Zweck

Die Stiftung bezweckt den Erwerb, die Aufbewahrung und das zur Geltung bringen von Büchern, Drucksachen, Bildern und Archivmaterial von historischem Interesse für die Schweizerische Pharmazie. Die Stiftung ist gemeinnützig und verfolgt keinerlei Erwerbszweck. (Art 2 Stiftungsurkunde)

 

Stiftungsrat

Dem Stiftungsrat gehören an:

Prof. Dr. François Ledermann, Präsident

Dr. Ursula Hirter-Trüb, Vizepräsidentin

Dr. Stefan Fritz

Dr. Regula Willi-Hangartner

Dr. Claudia Zerobin Kleist

Dr. Hans-Rudolf Keller